Alle Sendungen

Wilhelm Reich und Lebensenergie - Teil I

 [07-09-2012, ca. 90 min]

 Permalink zur Sendung   

Wilhelm Reich ist heute vor allem als Entdecker des Orgon bekannt. Der einstige Musterschüler Freuds war überzeugt, dass dessen Konzept der Libido das zentrale Element der menschlichen Psyche darstellt. Während Freuds therapeutischer Arbeit aber relativ enge Grenzen gesetzt waren und schliesslich der Todestriebs als Erklärung für Stagnation herangezogen wurde, bezog Reich auch den Körper in seine Therapie mit ein - mit grossem Erfolg. Prof. Bernd Senf setzt sich bereits seit über drei Jahrzehnten intensiv mit der Arbeit Wilhelm Reichs auseinander und ist live zu Gast, um über dessen Lebenswerk zu sprechen.


Bild: Bernd Senf

Die aus der täglichen Praxis gewonnene Erkenntnis energetischer Blockaden, führte Reich schließlich zur Entdeckung einer universellen Lebensenergie, der er sein gesamtes Spätwerk widmete. In weiteren Studien erkannte Reich, dass Orgon nicht auf den menschlichen Organismus beschränkt ist, sonder war schließlich davon überzeugt, dass es sich hierbei um eine Art von "kosmische Universalenergie" handelt, die auch für Vorgänge innerhalb unserer Atmosphäre ausschlaggebend ist. 1957 wurde Reich wegen Missachtung des Gerichts verurteilt - er starb am 3. November in einer Strafanstalt in Lewisburg an Herzinfarkt.

  Weitere Vorträge zum Thema von Prof. Bernd Senf

  "emotion" - Die Wilhelm Reich Zeitschrift

  Buch: Die Wiederentdeckung des Lebendigen (Amazon)

  Forum: Kommentare und Diskussion zur Sendung
Themengebiete: Wilhelm Reich und Orgon, Bewusstsein

Moderator: 

Sendungsgast:

Prof. em. Dr. Bernd Senf (Wirtschaftswissenschaftler, Autor, >> website, >> email, >> Gast-Info)