Alle Sendungen

Transformierendes Räuchern

 [25-02-2011, ca. 89 min]

 Permalink zur Sendung   

Alexander Wagandt über das Räuchern - seit Jahrtausenden wichtiger Teil vieler ritueller Handlungen und Zeremonien. Und auch wenn Räuchern im Westen vor allem aus praktischen Gründen durchgeführt wird, wie z.B. beim Räuchern von Fleisch zur Haltbarmachung, hat es dennoch einen sehr starken spirituellen Hintergrund. Die grundsätzliche Idee ist, dass Feuer die Essenz bzw. die Qualität einer Pflanze oder eines Stoffes freigibt und die jeweilige Information so für Menschen auf einer anderen Ebene zugänglich und nutzbar macht.


Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Räuchern soll ein sehr wirkungsvollen Mittel sein, um innere Prozesse in Gang zu setzen und helfen, schwierige Themen zu bearbeiten, in dem der Zugang zu verborgenen Ebenen des Bewusstseins erleichtert wird. Somit scheint es ein probates Hilfsmittel zu sein, um die persönliche Entwicklung zu stimulieren und alte Probleme zu transformieren - Alexander Wagandt über den Rauch der Seele.

Weiters geht Alexander auch auf die Umwälzungen in der arabischen Welt ein und kommentiert die aktuellen Entwicklungen in Libyen, Ägypten sowie weiteren betroffenen Staaten. Hier scheint sich eine Transformation zu vollziehen, deren Ausgang und Ziel derzeit nur schwer abgeschätzt werden kann.

  Website von Alexander Wagandt

  Video: Rituelles Räuchern mit Alexander Wagandt

  Forum: Kommentare und Diskussion zur Sendung
Themengebiete: Bewusstsein, Politik & Wirtschaft

Moderator: 

Sendungsgast:

Alexander Wagandt (Kommunikationsexperte, Berater, Coach, >> website, >> email, >> Gast-Info)