Alle Sendungen

Mystik und Coaching

 [28-05-2016, ca. 160 min]

 CROPfm Open End  -  Permalink zur Sendung   

Die evangelische Theologin Dr. Sabine Bobert versucht spirituelle Praxis mit lebensnaher Beratung und Coaching zu verbinden. Sie greift dabei auf ebenso einfache wie wirkungsvolle Techniken zurück, die unter anderem auch von Einsiedlern und Gebetsmönchen praktiziert wurden. Dr. Sabine Bobert ist ein weiteres Mal live zu Gast und wir sprechen über mystische Einheitserlebnisse, dem Mental Turning Point (c) und wie (spirituelle) Krisen, professionell begleitet, vielleicht neue Türen aufstoßen können.


Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de


Wie schon im ersten Gespräch vom Februar diesen Jahres (>> Mystik des Abendlande) legt Sabine Bobert dabei besonderes Augenmerk auf die abendländisch und (früh-)christlich geprägte Mystik. Das auf den ersten Blick simpel anmutende mantrische Beten, seit Jahrtausenden in fast allen Kulturen praktiziert, entpuppt sich als hochwirksames Werkzeug. In der beschriebenen Art, kann es auch von modernen "Großstadteremiten" genutzt werden, um ein Leben zu finden, das der letzten Stunde standhält...

  Seminar mit Dr. Sabine Bobert, 9. Juli 2016, Graz

  Website von Dr. Sabine Bobert

  Buch: Mystik und Coaching (Amazon)

  Forum: Kommentare und Diskussion zur Sendung
Themengebiet: Bewusstsein

Moderator: 

Sendungsgast: