Alle Sendungen

Black Jack

 [22-05-2009, ca. 128 min]

 CROPfm Open End  -  Permalink zur Sendung   

Am Ende des vergangenen Jahrtausends begannen einige Individuen, wie z.B. Col. Philip J. Corso oder Bob Dean, an die Öffentlichkeit zu treten, um von einer fantastischen Welt geheimer Projekte und Organisationen zu berichten. Unter Anderem sollen hier auch außerirdische Kontakte und Artefakte analysiert werden, um mit dem erlangten Wissen ungeahnte, technologische Fortschritte zu erzielen. Der Begriff "Black Projekt" ist mittlerweile allgemein bekannt, und es existieren unzählige FOIA Dokumente und Publikationen die vielleicht erahnen lassen, was hinter verschlossenen Türen tatsächlich vorgeht...


Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Die so genannten "Whistleblowers" kommen hier vor allem aus dem englischsprachigen Raum - durchaus nachvollziehbar, denn die USA scheint hier eine Vorreiterrolle zu spielen. In der "neuen Welt" existieren eine Reihe hoch geheimer Militärbasen und ziviler Einrichtungen, in denen Konzepte erforscht und umgesetzt werden, die nie jemand ohne die nötige Sicherheitsstufe zu sehen bekommt. Umso erfreulicher, dass sich mit Jack (Name geändert) ein Zeuge zu Wort meldet, der auch der deutschen Sprache mächtig ist. In der Sendung erzählt Jack von Besuchen auf der sagenumwobenen Area 51 ab dem zarten Alter von 7 Jahren, einer höchst ungewöhnlichen Familiengeschichte, die seit drei Generationen eng mit Geheimprojekten verwoben ist und einer Schattenwelt die undurchdringbar scheint. Harte Beweise bleiben leider auch hier außen vor - spannend wird es auf jeden Fall.

Auch bei dieser Ausgabe von CROPfm "Open End" können ZuhörerInnen im zweiten Teil des Gesprächs via Skype (account "cropfm") live Fragen an den Gast richten.

  Forum: Diskussion zur Sendung

  Physico-energetic technology and physics...

  Obskuristan: Die schwarze Welt
Themengebiete: Technologie, Exopolitik und UFOs, Verschwörungen und Theorien

Moderator: 

Sendungsgast:

Mr. Jack  (Augenzeuge, >> Gast-Info)