Alle Sendungen

Das Entführungsphänomen

 [15-04-2016, ca. 195 min]

 CROPfm Open End  -  Permalink zur Sendung   

Wenn man sich ernsthaft mit den so genannten UFOs auseinandersetzt, stößt man unweigerlich auch auf Berichte von Landungen, Nahbegegnungen und in der Regel unfreiwilligen Entführungen (engl. abductions) der ZeugInnen bzw. vom Phänomen betroffenen Personen. Illobrand von Ludwiger hat sich natürlich auch mit diesem Aspekt des UFO-Rätsels Jahrzehnte lang eingehend beschäftigt - der Diplomphysiker ist live zu Gast, um über eine doch etwas beunruhigende Seite des Phänomens zu sprechen.


Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

So unglaublich die geschilderten Szenarios auch sein mögen, sollte bei aller berechtigter Skepsis nicht vergessen werden, dass viele Betroffene auch posttraumatische Stress-Symptome aufweisen, die nicht spontan bzw. ohne ein reales, traumatisierendes Erlebnis auftreten. Die vielen Parallelen der Schilderungen über Kontinente und Jahrzehnte hinweg werfen berechtigte Fragen auf, von allerlei physischen Spuren wie unerklärlichen Wunden und selbst Implantaten mal ganz abgesehen...

Siehe auch Sendungen >> Unbekannte Objekte mit Illobrand von Ludwiger, >> Das Entführungsphänomen und die Hybriden mit Heike Habel und >> Entführt mit Christina Hollenweger.

  IGAAP: Interdisziplinäre Gesellschaft zur Analyse anomaler Phänomene

  Häufigkeitsverteilung der gemeldeten UFO-Sichtungen

  Buch: Ergebnisse aus 40 Jahren UFO-Forschung (Amazon)

  Forum: Kommentare und Diskussion zur Sendung
Themengebiete: Exopolitik und UFOs, Unerklärliche Phänomene, Kontakt

Moderator: 

Sendungsgast:

Diplom-Physiker Illobrand von Ludwiger (Astrophysiker, Leiter IGAAP, >> website, >> email, >> Gast-Info)